Bitcoin kaufen bei eToro – so geht’s

Bitcoin kaufen bei eToro – so geht’s
Der CFD-Broker eToro bietet den Handel von Kryptowährungen an. Neben Bitcoin sind Münzen wie Dash, Ethereum oder Ripple verfügbar. Es gibt eine große Auswahl an Finanzprodukten. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung erfahren Sie, wie der Kauf von Bitcoin abläuft.

Das müssen Sie über eToro wissen

Bei eToro handelt es sich um einen CFD-Broker. Ein CFD bezeichnet einen “Contract for Difference” (Differenzkontrakt). Dieses Finanzprodukt kopiert die Kursentwicklung seines Basiswerts. Das mag kompliziert klingen, ist aber ganz einfach. 

Info: CFDs gelten als Hebelprodukte. Es wird eine kleine Summe des Gesamtwertes als Sicherheit hinterlegt. Das ist die sogenannte Margin. Sagen wir, ein Bitcoin kostet 7.000 Euro. Dann müssen Sie z. Bsp. 20 % bezahlen, das wären also nur 1.400 Euro. So können Sie mit wenig Geld größere Summen bewegen.

Mit CFDs genießen Sie einen wertvollen Vorteil. Der Trader kann auf steigende oder fallende Kurse spekulieren. Das ist spannend, wenn Sie an eine negative Bitcoin-Kursentwicklung glauben. Es gibt bloß einen kleineren Nachteil. Im Gegensatz zu normalen Münzen erwerben Sie bei CFDs keine echte Bitcoin. Es wird auf die reine Kursentwicklung spekuliert. Deshalb sind CFDs für kurzfristige Trader und mittelfristige Anleger hervorragend geeignet. 

Wer Bitcoin für 5 Jahre oder länger halten möchte, sollte lieber auf reale Münzen in einer Wallet setzen. CFDs kosten nämlich eine kleine Haltegebühr. Bei einer Haltedauer von wenigen Monaten fällt sie kaum ins Gewicht. Anders sieht es jedoch bei mehrjährigen Zeiträumen wie 10 Jahren aus.

Direkt zu unserer Empfehlung für langfristige Anleger! (Affiliate Link z. Bsp. zu Bitcoin.de)

Generell befindet sich eToro seit 2006 auf dem Markt. Es handelt sich um einen erfahrenen Anbieter im CFD-Bereich. Der Hauptsitz befindet sich in Tel Aviv (Israel). CFD-Trading wird von den Behörden streng überwacht. Für eToro sind die CySEC in Zypern und die FCA in Großbritannien zuständig. Der Finanzdienstleister ist ein seriös geführter und professioneller CFD-Anbieter.

So kaufen Sie Bitcoin

Befolgen Sie die Anleitung, um Bitcoin zu kaufen. Jeder einzelne Schritt wird ausführlich erklärt. Es ist wirklich einfach, mit CFDs auf Kryptowährungen zu spekulieren.

1. Registrierung

Bevor es mit dem Handel losgeht, müssen Sie sich einen Account einrichten. Dafür gehen Sie auf die offizielle Webseite und klicken auf “Anmelden”.

Jetzt ein Konto bei eToro eröffnen! (Affiliate-Link)

Anschließend geben Sie Ihre Daten an und schicken die Registrierung ab. Wenige Sekunden später erhalten Sie eine Mail, die Sie per Mausklick bestätigen. Schon ist der Account eingerichtet.

Tipp: Nach dem Login steht Ihnen ein kostenloses Demokonto zur Verfügung. Nutzen Sie diesen Service, um die Plattform zu erkunden. Kennen Sie sich mit CFDs weniger gut aus, sollten Sie zuerst einige Erfahrungen sammeln. Hier zeigt sich eToro als kundenfreundlicher CFD-Broker.

Natürlich können Sie auch ohne Testphase durchstarten. 

2. Geld einzahlen

Um real zu handeln, müssen Sie eine Einzahlung vornehmen. 

Klicken Sie links unten auf “Geld einzahlen” und wählen Sie die Methode aus. Es stehen alle gängigen Zahlungsmittel wie Kreditkarte, PayPal oder Überweisung zur Auswahl. Die minimale Einzahlungssumme liegt bei 200 US-Dollar. Wie viel Euro das sind, hängt vom aktuellen Umrechnungskurs ab. Im Mai 2019 waren das um die 185 Euro herum. 

Somit können Anleger mit einem kleinen Betrag einsteigen. 200 US-Dollar sind an der Börse eher wenig Geld. Bleiben Sie nicht zu lange im Demokonto hängen. Viele Anleger machen den Fehler und steigen nach der Testphase mit einer großen Summe ein. 

Tipp: Es empfiehlt sich, mit einem kleinen Betrag zu üben. Dann gewöhnt sich der Kopf ans Echtgeld-Trading. Unterschätzen Sie niemals den psychologischen Einfluss beim Krypto-Handel. Die meisten Investoren verlieren Geld, weil sie emotional traden. Das Problem können Sie lösen, indem Sie direkt mit Echtgeld handeln – aber mit einer kleineren Summe. Dann ist der maximale Verlust auf dieses Kapital begrenzt.

Nach der Einzahlung können Sie Ihren ersten Bitcoin-Kauf tätigen.

3. Bitcoin kaufen

Der CFD-Broker eToro bietet zahlreiche Finanzprodukte. Um zu Bitcoin zu gelangen, drücken Sie links auf “Märkte”. 

Es öffnet sich ein Bildschirm mit beliebten Handelsprodukten. Zum Zeitpunkt des Screens waren das Uber, Bitcoin und Ethereum. Das kann sich jedoch ändern. Um alle Kryptowährungen einzusehen, drücken Sie auf “Krypto”. Es öffnet sich folgender Bildschirm.

Alle verfügbaren Münzen sind übersichtlich aufgelistet. Insgesamt können Sie 15 Kryptowährungen handeln. Der CFD-Broker erweitert sein Handelsangebot laufend, also sollten künftig weitere Währungen hinzukommen. Klicken Sie in dieser Liste auf Bitcoin. 

Es stehen zwei Befehle zur Auswahl.

Unter “KAUFEN (K)” erwerben Sie Bitcoin-CFDs. “VERKAUFEN (V)” bezeichnet eine Short-Position. Wir haben vorher erwähnt, dass Sie mit CFDs auf steigende und fallende Kurse setzen können. Verkaufen bedeutet also keinen Verkauf Ihrer Positionen, sondern ein Investment auf sinkende Bitcoin-Kurse.

Sagen wir, ein Anleger möchte auf einen wachsenden Bitcoin investieren. Hierfür wählt er “KAUFEN” aus. Anschließend poppt ein weiteres Fenster auf.

Hier müssen Sie die Angaben zum Trade hinterlegen:
– Betrag (Wie viel möchten Sie investieren?)
– Stop Loss (Möchten Sie Ihren Trade absichern? Wird eine bestimmte Verlustgrenze erreicht, erfolgt ein automatischer Verkauf Ihrer Position.)
– Hebel (Wünschen Sie sich mehr Risiko? Ein Hebel erhöht das Kurswachstum. X2 bedeutet, das Wachstum wird verdoppelt. Statt 10 % würde sich Ihr Gewinn auf 20 % erhöhen, ebenso auch der Verlust.)
– Take Profit (Zu welchem Kurs soll Ihre Position verkauft werden?)

Mit einem Klick auf “Trade eröffnen” schließen Sie den Bitcoin-Kauf ab. 

Fazit: Per CFDs einfach Kryptowährungen handeln

Der CFD-Broker eToro ermöglicht schnellen und zuverlässigen Bitcoin-Handel. Im Gegensatz zu klassischen Krypto-Börsen benötigen Sie keine Wallet. Als Anleger setzen Sie auf die reine Kursentwicklung. Deshalb ist eToro vor allem für Trader oder mittelfristige Investoren geeignet. Wir sehen den CFD-Anbieter als seriöse und professionelle Handelsplattform für Kryptowährungen.