So geht’s – Bitcoin kaufen auf Coinbase

So geht’s – Bitcoin kaufen auf Coinbase
Seit 2012 ist Coinbase auf den Bitcoin-Handel spezialisiert. Das Unternehmen bietet auch weitere Kryptowährungen wie Bitcoin Cash, Ethereum oder Litecoin an. Wie der Kauf von Bitcoin konkret abläuft, erfahren Sie in diesem Ratgeber!

Coinbase: Hintergründe zur Plattform

Der Anbieter ist seit mehr als fünf Jahren in der Krypto-Szene aktiv. Insgesamt verwaltet Coinbase über 20 Millionen Kundenkonten. Somit zählt das US-amerikanische Unternehmen zu den Marktführern. Der Geschäftssitz liegt in Kalifornien (San Francisco).

Coinbase arbeitet in über 30 Ländern, wozu Deutschland zählt. Neben dem normalen Bitcoin-Kauf ist professionelles Trading möglich. Hierfür stellt das Unternehmen die Plattform Coinbase Pro zur Verfügung.

Ein Einblick in die Pro-Version:

Wer einfach nur Bitcoin kaufen möchte, fährt mit der normalen Plattform am besten. Dort läuft der Kauf schnell und übersichtlich ab. Langfristige Anleger sind mit dem Standard-Angebot von Coinbase gut beraten. Erfahrene Trader können Coinbase Pro für aktiven Handel ausprobieren.

Neben der Desktop-Version ist Coinbase als App erreichbar. Das Tool steht für Android- und iOS-Geräte bereit. Über fünf Millionen Downloads sprechen für eine hohe Sicherheit. Es finden laufend Updates statt, um ständig auf dem neuesten Stand zu sein.

Tipp: Für den Bitcoin-Kauf ist Coinbase ein guter Anbieter. Die Auswahl beschränkt sich auf gängige Kryptowährungen. Wer weniger bekannte Münzen handeln möchte, trifft mit Binance eine gute Wahl. Dort sind mehr als 100 Krypto-Münzen vertreten, Tendenz steigend. Hier (Affiliate-Link) können Sie sich auf Binance registrieren.

Bitcoin kaufen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Es braucht bloß wenige Schritte, um Bitcoin auf Coinbase zu erwerben. Die folgende Anleitung hilft Ihnen dabei, alles richtig zu machen.

1. Account erstellen

Zuerst müssen Sie einen Account bei Coinbase einrichten. Rufen Sie die offizielle Webseite auf, um mit der Registrierung zu beginnen.

So sieht übrigens die Startseite aus. Unter “Erste Schritte” können Sie einen Account erstellen. Wir empfehlen Ihnen, unserem Link zu folgen. Dann kommen Sie wirklich zur offiziellen Webseite und fallen auf keinen Betrüger herein. 

Anfangs geben Sie Ihren Namen und eine E-Mail-Adresse an.

Bestätigen Sie Ihre Daten mit einem Klick auf “Konto erstellen”. Wenige Sekunden später trifft eine E-Mail bei Ihnen ein. Klicken Sie auf den Link, um Ihren Account zu bestätigen. Der erste Schritt ist erledigt. Nun können Sie sich in Ihren Account einloggen.

2. Daten verifizieren

Theoretisch könnte sich eine fremde Person unter Ihrem Namen anmelden. Um Betrug auszuschließen, müssen Sie sich verifizieren. 

Info: An der Legitimierung führt bei Fiat-Währungen kein Weg vorbei. Fiatgeld bezeichnet alltägliche Währungen wie Euro, US-Dollar oder Schweizer Franken. Dagegen sind Kryptowährungen virtuelle Münzen. Deutsche Kunden müssen sich zwingend verifizieren, bevor sie Bitcoin mit Fiatgeld kaufen dürfen. Daran führt juristisch kein Weg vorbei. Dies zeigt, dass Coinbase eine seriöse Plattform ist, da sie sich an wichtige Gesetze hält.

Geben Sie Ihre Handynummer an. Coinbase schickt Ihnen einen Code zu, den Sie an gewünschter Stelle eintragen. Jetzt folgt die Bestätigung Ihrer Daten. Die Verifikation erfolgt über einen Lichtbildausweis. Das kann ein Personalausweis oder Reisepass sein. Das Dokument wird bequem auf Coinbase hochgeladen. In der Regel ist die Legitimierung innerhalb von 24 Stunden abgeschlossen, meist deutlich schneller.

3. Bitcoin kaufen

Bei jedem Login wird Ihnen per SMS ein Code zugeschickt. Dieser Service ist kostenlos und schützt Sie vor Betrügern. Die SMS lassen sich für 30 Tage ausstellen, wenn Sie darauf verzichten möchten. 

Nach dem Login erscheint dieser Startbildschirm.

Drücken Sie auf das gewünschte Handelsinstrument. In unserem Fall ist es der Bitcoin. Mit einem Klick auf “Wert anzeigen” öffnet sich ein neues Fenster mit einem großen Chartdiagramm. Unter “Kaufen” tragen Sie die Anzahl der Münzen ein. Möchten Sie Ihre Bitcoin später veräußern, wählen Sie “Verkaufen” aus. Die Plattform ist leicht zu bedienen und die Begriffe erklären sich quasi von selbst. 

Anschließend müssen Sie die Zahlungsmethode auswählen. Alle Methoden sind seriös. Die minimale Kaufsumme liegt übrigens bei 25 Euro. Coinbase erlaubt auch kleinere Bitcoin-Käufe. Das ist praktisch für Anleger, die mit geringeren Summen einsteigen möchten. Zurück zur Zahlungsmethode, für deutsche Kunden stehen folgende Optionen zur Auswahl.

Bitte beachten Sie, dass PayPal nur für Auszahlungen möglich ist.

Mit einem Klick auf “Bitcoin kaufen” bestätigen Sie die Transaktion. Die Münzen werden Ihrer Wallet umgehend gutgeschrieben. Eine Wallet bezeichnet eine elektronische Geldbörse. Dort lagern Ihre Kryptowährungen. Coinbase bietet Ihnen für Bitcoin eine kostenfreie Wallet. Als Anleger können Sie Ihre Kryptomünzen bequem auf der Plattform aufbewahren. 

Tipp: Eine Hardware Wallet gilt als sicherste Option. Dabei ist der Schlüssel zu Ihrer Geldbörse auf einem Gerät wie einem USB-Stick gespeichert. Kein Hacker kann darauf zugreifen. Er muss vorher in den Besitz des Gerätes gelangen. Bei einer Krypto-Börse könnte theoretisch ein Betrüger das Unternehmen hacken. Anschließend klaut er die ganzen Kryptowährungen. Wenn Sie Ihre Münzen daheim aufbewahren, kann das Ihnen kaum passieren.

Coinbase gilt jedoch als sehr sichere Krypto-Börse. Als Investor können Sie Bitcoin beruhigt kaufen. Bisher gab es dort keine größeren Hacks. Das Erfolgsgeheimnis besteht darin, dass 97 % aller Bitcoin offline aufbewahrt werden. So können Hacker nicht auf die Münzen zugreifen.

Fazit: Bequemer Bitcoin-Kauf über Coinbase

Coinbase ist eine seriöse Plattform zum Bitcoin-Erwerb. Aktive Händler können Coinbase Pro für kurzfristiges Trading nutzen. Die Registrierung dauert gewöhnlich wenige Stunden. Danach ist der Kauf von Bitcoin möglich. Insgesamt sehen wir Coinbase als professionelle Krypto-Börse, bei der Sie Bitcoin ohne Sicherheitsbedenken kaufen können. 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg in der Krypto-Welt!